Vertrag von Neuilly-sur-Seine
vom 27. November 1919
gemäß den Bestimmungen nach Artikel 381 am 9. August 1920 in Kraft getreten
 

Friedensbedingungen

Teil I. Völkerbundsakte
Artikel 1 bis 26
Anlage

Teil II. Bulgariens Grenzen
Artikel 27 bis 35

Teil III. Politische Bestimmungen
Abschnitt I.  Der Serbisch-kroatisch-slovenischer Staat
Artikel 36 bis 41
Abschnitt II.  Griechenland
Artikel 42 und 47
Abschnitt. III. Thrazien
Artikel 48
Abschnitt IV. Schutz der Minderheiten
Artikel 49 bis 57
Abschnitt V. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 58 bis 63

Teil IV. Bestimmungen über Land-, See- und Luftstreitkräfte
Abschnitt I. Bestimmungen über das Landheer
Kapitel I. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 64 und  65
Kapitel II. Stärke und Einteilung des bulgarischen Heeres
Artikel 66 bis 70
Kapitel III. Heeresergänzung und militärische Ausbildung
Artikel 71 bis 72
Kapitel IV. Militärische Schulen, Unterrichtsanstalten, Gesellschaften und Vereine
Artikel 73 bis 75
Kapitel V. Bewaffnung, Munition, Material und Befestigungen
Artikel 76 bis 82
Übersicht Nr. 1
Übersicht Nr. 2
Übersicht Nr. 3
Übersicht Nr. 4
Übersicht Nr. 5

Abschnitt II. Bestimmungen über die Seestreitkräfte
Artikel 83 bis 88
Abschnitt III. Bestimmungen über militärische und Seeluftfahrt
Artikel 89 bis 93
Abschnitt IV. Interalliierte Überwachungsausschüsse
Artikel 94 bis 100
Abschnitt V. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 101 bis 104

Teil V. Kriegsgefangene und Grabstätten
Abschnitt I. Kriegsgefangene
Artikel 105 bis 115
Abschnitt II. Grabstätten
Artikel 116 und 117

Teil VI. Strafbestimmungen
Artikel 118 bis 120

Teil VII. Wiedergutmachungen
Artikel 121 bis 131
Anlage

Teil VIII. Finanzielle Bestimmungen
Artikel 132 bis 146

Teil IX. Wirtschaftliche Bestimmungen
Abschnitt I. Handelsbeziehungen
Kapitel 1 Zollregelung, Zollabgaben, Zollbeschränkungen
Artikel 147 bis 151
Kapitel 2 Schiffahrt
Artikel 152 und 153
Kapitel 3 Unlauterer Wettbewerb
Artikel 154 und 155
Kapitel 4
Behandlung der Staatsangehörigen der alliierten und assoziierten Mächte
Artikel 156 bis 159

Kapitel 5 Allgemeine Bestimmungen
Artikel 160 und 161
Abschnitt II. Verträge
Artikel 162 bis 175
Abschnitt III. Schulden
Artikel 176
Anlage (§§ 1 bis 25)
Abschnitt IV. Güter, Rechte und Interessen
Artikel 177 bis 179
Anlage (§§ 1 bis 15)
Abschnitt V. Verträge, Verjährung, Urteile
Artikel 180 bis 187
Anlage
I. Allgemeine Bestimmungen (§§1 bis 3)
II. Besondere Bestimmungen über bestimmte Vertragsgattungen (§§ 4 bis 7)
III. Versicherungsverträge (§§ 8 bis 24)
Abschnitt VI. Gemischter Schiedsgerichtshof
Artikel 188
Anlage ( §§ 1 bis 9)
Artikel 189
Abschnitt VII. Gewerbliches Eigentum
Artikel 190 bis 195
Abschnitt VIII. Sonderbestimmungen für übertragene Gebiete
Artikel 196 bis 203

Teil X. Luftfahrt
Artikel 204 bis 211

Teil XI. Häfen, Wasserstraßen und Eisenbahnen
Abschnitt I. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 212 bis 217
Abschnitt II. Schiffahrt
Kapitel 1 Freiheit der Schiffahrt
Artikel 218
Kapitel 2 Bestimmungen über die Donau
1. Gemeinsame Bestimmungen für die als international erklärten Flußnetze.
Artikel 219 bis 2284
2. Sonderbestimmungen für die Donau.
Artikel 229 bis 235
Abschnitt III. Eisenbahnen
Kapitel I. Bestimmungen über zwischenstaatliche Beförderung
Artikel 236 bis 240
Kapitel II.. Rollendes Material
Artikel 241
Kapitel III. Übertragung von Eisenbahnlinien
Artikel 242 und 243
Kapitel IV. Übergangsbestimmungen
Artikel 244
Abschnitt IV. Entscheidung von Streitigkeiten und Nachprüfung der Bestimmungen von dauernder Geltung
Artikel 245 bis 247
Abschnitt V. Sonderbestimmung
Artikel 248

Teil XII. Arbeit
Abschnitt I. Organisation der Arbeit
Kapitel 1 Organisation
Artikel 249 bis 261
Kapitel 2 Verfahren
Artikel 262 bis 282
Kapitel 3 Allgemeine Vorschriften
Artikel 283 bis 285
Kapitel 4 Übergangsbestimmungen
Artikel 286 bis 288
Anlage
Abschnitt II. Allgemeine Grundsätze
Artikel 289

Teil XIII. Verschiedene Bestimmungen
Artikel 290 bis 358
Anlage
Artikel 359 bis 364

Schlußformel
 

Protokoll

Ratifizierungsbeschluß

 

Home
© 26.5.2006