Der Staatsvertrag von Saint-Germain-en-Laye
vom 10. September 1919
gemäß den Bestimmungen nach Artikel 381 am 16. Juli 1920 in Kraft getreten
 

Friedensbedingungen

Teil I. Völkerbundsakte
Artikel 1 bis 26
Anlage

Teil II. Österreichs Grenzen
Artikel 27 bis 35

Teil III. Politische Bestimmungen über Europa
Abschnitt I.  Italien
Artikel 36 bis 45
Abschnitt II. Serbisch-kroatisch-slowenischer Staat
Artikel 46 und 52
Abschnitt III. Tschecho-slowakischer Staat
Artikel 53 bis 58
Abschnitt. IV. Rumänien
Artikel 59 bis 61
Abschnitt V. Schutz der Minderheiten
Artikel 62 bis 69
Abschnitt VI. Bestimmungen, betreffend die Staatsangehörigkeit
Artikel 70 bis 82
Abschnitt VII. Politische Bestimmungen über gewisse europäische Staaten
1. Belgien
Artikel 83
2. Luxemburg
Artikel 84
3. Schleswig
Artikel 85
4. Türkei und Bulgarien
Artikel 86
5. Rußland und russische Staaten
Artikel 87
Abschnitt VIII. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 88 bis 94

Teil IV. Außereuropäische Interessen Österreichs
Artikel 95
Abschnitt I.  Marokko
Artikel 96 bis 101
Abschnitt II. Ägypten
Artikel 102 bis 109
Abschnitt III. Siam
Artikel 110 bis 112
Abschnitt IV. China
Artikel 113 bis 117

Teil V. Bestimmungen über die Land- See- und Luftstreitkräfte
Abschnitt I. Bestimmungen über das Landheer
Kapitel I. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 118 bis 119
Kapitel II. Stärke und Einteilung des österreichischen Heeres
Artikel 120 bis 124
Kapitel III. Heeresergänzung und militärische Ausbildung
Artikel 125 bis 126
Kapitel IV. Militärische Schulen, Unterrichtsanstalten, Gesellschaften und Vereine
Artikel 127 bis 128
Kapitel V. Bewaffnung, Munition, Material und Befestigungen
Artikel 129 bis 135
Übersicht Nr. 1
Übersicht Nr. 2
Übersicht Nr. 3
Übersicht Nr. 4
Übersicht Nr. 5
Abschnitt II. Bestimmungen über die Seestreitkräfte
Artikel 136 bis 143
Abschnitt III. Bestimmungen über militärische und Seeluftfahrt
Artikel 144 bis 148
Abschnitt IV. Interalliierte Überwachungsausschüsse
Artikel 149 bis 155
Abschnitt V. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 156 bis 159

Teil VI. Kriegsgefangene und Grabstätten
Abschnitt I. Kriegsgefangene
Artikel 160 bis 170
Abschnitt II. Grabstätten
Artikel 171 und 172

Teil VII. Strafbestimmungen
Artikel 173 bis 176

Teil VIII. Wiedergutmachungen
Abschnitt I. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 177 bis 190
Anlage I.
Anlage II. (§§ 1 bis 23)
Anlage III. (§§ 1 bis 8)
Anlage IV. (§§ 1 bis 7)
Anlage V. (§§ 1 bis 3)
Anlage VI.
Abschnitt II. Besondere Bestimmungen
Artikel 191 bis 196
Anlage I.
Anlage II.
Anlage III.
Anlage IV.

Teil IX. Finanzielle Bestimmungen
Artikel 197 bis 216

Teil X. Wirtschaftliche Bestimmungen
Abschnitt I. Handelsbeziehungen
Kapitel 1 Zollregelung, Zollabgaben, Zollbeschränkungen
Artikel 217 bis 224
Kapitel 2 Behandlung der Schiffahrt
Artikel 225
Kapitel 3 Unlauterer Wettbewerb
Artikel 226 und 227
Kapitel 4 Behandlung der Staatsangehörigen der alliierten und assoziierten Mächte
Artikel 228 bis 231
Kapitel 5 Allgemeine Bestimmungen
Artikel 232 und 233

Abschnitt II. Staatsverträge
Artikel 234 bis 247
Abschnitt III. Schulden
Artikel 248
Anlage (§§ 1 bis 25)
Abschnitt IV. Güter, Rechte und Interessen
Artikel 249 und 250
Anlage (§§ 1 bis 15)
Abschnitt V. Verträge, Verjährung, Urteile
Artikel 251 bis 255
Anlage
I. Allgemeine Bestimmungen (§§1 bis 3)
II. Besondere Bestimmungen über bestimmte Vertragsgattungen (§§ 4 bis 7)
III. Versicherungsverträge (§§ 8 bis 23)
Abschnitt VI. Gemischter Schiedsgerichtshof
Artikel 256
Anlage ( §§ 1 bis 9)
Artikel 257
Abschnitt VII. Gewerbliches Eigentum
Artikel 258 bis 262
Abschnitt VIII. Sonderbestimmungen für übertragene Gebiete
Artikel 263 bis 275

Teil XI. Luftfahrt
Artikel 276 bis 283

Teil XII. Häfen, Wasserstraßen und Eisenbahnen
Abschnitt I. Allgemeine Bestimmungen
Artikel 284 bis 289
Abschnitt II. Schiffahrt
Kapitel 1 Freiheit der Schiffahrt
Artikel 290
Kapitel 2 Bestimmungen über die Donau
1. Gemeinsame Bestimmungen für die als international erklärten Flußnetze.
Artikel 291 bis 300
2. Sonderbestimmungen für die Donau.
Artikel 301 bis 308
Kapitel 3 Wasserrechtliche Fragen
Artikel 309 und 310

Abschnitt III. Eisenbahnen
Kapitel I. Freiheit der Durchfuhr für Österreich gegen das Adriatische Meer
Artikel 311
Kapitel II. Bestimmungen über zwischenstaatliche Beförderung
Artikel 312 bis 316
Kapitel III.. Rollendes Material
Artikel 317
Kapitel IV. Übertragung von Eisenbahnlinien
Artikel 318
Kapitel V. Bestimmungen über einzelne Eisenbahnlinien
Artikel 319 bis 324
Kapitel VI. Übergangsbestimmungen
Artikel 325
Kapitel VII. Telegraph und Fernsprecher
Artikel 326 und 327

Abschnitt IV. Entscheidung von Streitkeiten und Nachprüfung der Bestimmungen von dauernder Geltung
Artikel 328 bis 330
Abschnitt V. Sonderbestimmung
Artikel 331

Teil XIII. Arbeit
Abschnitt I. Organisation der Arbeit
Kapitel 1 Organisation
Artikel 332 bis 344
Kapitel 2 Verfahren
Artikel 345 bis 365
Kapitel 3 Allgemeine Vorschriften
Artikel 366 bis 368
Kapitel 4 Übergangsbestimmungen
Artikel 369 bis 371

Anlage
Abschnitt II. Allgemeine Grundsätze
Artikel 372

Teil XIV. Verschiedene Bestimmungen
Artikel 373 bis 375
Anlage
Artikel 376 bis 381

Schlußformel
 

Protokolle, Erklärungen

Ratifizierungsbeschluß

 

Home
© 26.5.2006